Inhalt
Titelbild

Fernseher

Top-Klasse

Erreicht ein Gerät die Klasse A+++ darf es damit bereits ausgezeichnet werden. Pflicht wird das Label mit A+++ bis D erst ab 2020.

Das Einsparpotenzial ist groß, daher beim Kauf auf ein energieeffizientes Gerät mit niedrigem Standby-Verbrauch achten. Dabei auch den absoluten Energieverbrauch vergleichen, da dieser insbesondere mit Bildschirmgröße und Geräteausstattung variiert. Erhöht eine eingebaute Funktion den Energieverbrauch, vermeidet aber ein Extragerät, so kann dies trotzdem in der Gesamtbilanz effizienter sein.

1
2
3
4
5
6
Energielabel
  • 1

    Name oder Marke des Herstellers, Modellbezeichnung

  • 2

    Energieeffizienzklasse
    Bei der Einstufung werden neben dem Energieverbrauch auch teilweise Zusatzfunktionen berücksichtigt, z. B. HD-Recorder, ein zusätzlicher integrierter Receiver oder automatische Helligkeitsanpassung.

  • 3

    Energieverbrauch in kWh pro Jahr
    basierend auf 4 Stunden Nutzung pro Tag an 365 Tagen.

  • 4

    Deutlich sichtbarer Ausschalter vorhanden

  • 5

    Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in Watt

  • 6

    Sichtbare Bildschirmdiagonale in cm und inch

Übrigens ...

Geräte der Klassen A+++ bis D dürfen neu in den Verkehr gebracht werden (europäische Mindestanforderung).